Aktuelle Konjunkturumfrage der Handwerkskammer

Handwerk weiter stabil

Konjunkturbericht der Handwerkskammer Kassel „Im nord-, ost- und mittelhessischen Handwerk läuft die Konjunktur weiterhin rund und die Stimmung der Betriebe bleibt gut. Die Auftragsbücher sind voll und die Auftragseingänge steigen wieder“, beschrieb Heinrich Gringel, die aktuelle Lage des Handwerks anlässlich der 134. Vollversammlung der Handwerkskammer Kassel im Berufsbildungszentrum Kassel. „Auch der Ausblick in die Zukunft ist zuversichtlich, die Betriebe erwarten für den weiteren Jahresverlauf weiter gute Geschäfte“, so der Kammerpräsident. Aufgrund dieser positiven Entwicklung prognostiziert die Kammer eine Umsatzsteigerung in diesem Jahr von 3,0 Prozent für das Handwerk in Nord-, Ost- und Mittelhessen. Eine Erholung im wirtschaftlichen Bereich, so Gringel

Weiterlesen

JUMO auf der ACHEMA 2018

Neuer Messestand auf der weltweit größten Prozesstechnik-Ausstellung In der letzten Woche fand in Frankfurt am Main die ACHEMA 2018 (Ausstellungstagung für chemisches Apparatewesen) statt. Die Fuldaer JUMO GmbH & Co. KG beteiligte sich in diesem Jahr mit einem komplett neuen Messestand an der weltweit größten Messe der Prozessindustrie für chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie.

Weiterlesen

Sechs Displays und eine Verpackungslösung bei POPAI D-A-CH Awards ausgezeichnet

Publikumspreis für Reber Klavier aus Wellpappe Am 14. Juni 2018 krönte die hochkarätige Jury von POPAI die kreativsten POS-Lösungen des letzten Jahres für die Regionen Deutschland, Österreich und Schweiz. Der Verband POPAI (Point of Purchase Advertising International) versteht sich als Plattform für erfolgreiche Verkaufsförderungskonzepte im Handel und prämiert seit mehr als fünf Jahrzehnten herausragende POS-Aktivitäten. Bei der Preisverleihung im Steigenberger Hotel Frankfurter Hof wurden jetzt die Gewinner bekannt gegeben. Fünf goldene und zwei silberne Trophäen sowie den goldenen Publikumspreis nahmen die Kunden der STI Group an diesem Abend mit nach Hause.

Weiterlesen
Beim 9. Innovationsabend stellte Nils Wiegand (links) sein Label „Seemanstod“, zu dem auch Bartöle gehören, vor.

Region Fulda GmbH lädt ein zum 10. Fuldaer Innovationsabend am 21. Juni 2018

Zum 10. Mal stellen Gründer ihre Geschäftsideen vor Auf ein rundes Jubiläum kann die Region Fulda Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit der Veranstaltung des 10. Fuldaer Innovationsabends am 21. Juni 2018 im ITZ-Fulda zurückblicken. Der Jubiläumsabend, zu dem Gründer, Jungunternehmer und Berater herzlich eingeladen sind, steht wieder ganz im Zeichen des Gründungsgeschehens.

Weiterlesen

Fair Guards-Mitarbeiterin Sabine Düthorn gewinnt 1. Platz des BDSW

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft ehrt vorbildliches Verhalten von Security-Kräften Auf seiner 51. Jahresmitgliederversammlung verlieh der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft zum dritten Mal den BDSW-Mitarbeiterpreis an drei Sicherheitskräfte, die im Jahr 2017 mit besonderen Leistungen hervorgetreten sind. „Das Thema Sicherheit ist allgegenwärtig und für alle Lebensbereiche immens wichtig geworden. Es ist für uns besonders wichtig, dass die Menschen, die diese Sicherheitstätigkeiten ausüben, eine entsprechende Wertschätzung erfahren“, so Lutz Kleinfeldt, Vizepräsident des BDSW. Aus diesem Grund würdige der BDSW die herausragende Arbeit von drei Sicherheitskräften stellvertretend für zehntausende engagierter Beschäftigte der Branche.

Weiterlesen

Erfolgreiche IT-Messe in Fulda

Fibit 2018 hat wieder zugelegt Nach dem Ende der inzwischen 12. IT-Messe fibit in Folge ziehen die Veranstalter eine durchweg positive Bilanz. Mit 1500 Teilnehmern (ohne Schüler und Studenten) konnte der Verein Zeitsprung IT-Forum als Ausrichter wiederum einen Zuwachs verzeichnen. Professor Lambeck, der Vizepräsident der Hochschule Fulda, bezeichnete es ein gelungenes „kleines Jubiläum“, denn die fibit fand zum fünften Mal auf dem Campus der Hochschule statt.

Weiterlesen
Das BNI-Chapter Sturmius aus Fulda

BNI-Unternehmerteam Sturmius stärkt Region Fulda

Wenn kleine und mittelständische Unternehmen kooperieren, bleibt jeder Euro bis zu siebenmal länger in der Region Wirtschaftsklubs sind ein wichtiger Knotenpunkt für die Region. Wenn kleine und mittelständische Unternehmen kooperieren, bleibt jeder Euro bis zu siebenmal länger in der Region. Lokaler Wareneinkauf der Unternehmen und die Kaufkraft der Mitarbeiter tragen enorm zur regionalen Wirtschaftskraft und zu kommunalen Einnahmen bei.

Weiterlesen