Deutsche Unternehmen stolpern in die DSGVO

87 Prozent haben ihre Prozesse noch nicht angepasst, nur sechs von neun Anforderungen erfüllt,  DSGVO-konformes Profiling ist die größte Hürde In wenigen Wochen löst die neue EU-DSGVO das bisherige Bundesdatenschutzgesetz ab und ändert die Spielregeln für den Umgang mit Personendaten. Entsprechend vorbereitet ist aber nur jedes zehnte Unternehmen – das ergibt die neue DSGVO-Studie von absolit. In Zusammenarbeit mit dem Verband der deutschen Internetwirtschaft wurden 606 mittlere und große Unternehmen aus zwölf verschiedenen Branchen zum aktuellen Stand ihrer DSGVO-Konformität befragt. Die Studie sowie eine kostenlose Kurzversion sind ab sofort als Download verfügbar auf dsgvo-studie.de. Die DSGVO wird auf die leichte

Weiterlesen
Jürgen Stroschen, Datenschutzexperte

Marketing-Netzwerk informierte über Datenschutzgrundverordnung

Die Nutzung von Whats App, Facebook und Co kann teuer werden WhatsApp, Facebook und Google können für Unternehmen künftig teuer werden. Am 25. Mai dieses Jahres wird die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) wirksam. Bei Verstößen wirken empfindliche Bußgelder, die für mittelständische Unternehmen existenzbedrohend sein können. Darauf wies der IT-Sicherheitsexperte Jürgen H. Stroscher, Geschäftsführer von Drimalski und Partner in Fulda, im Rahmen seines Vortrags vor dem Marketing-Netzwerk Region Fulda hin.

Weiterlesen

DAX-Unternehmen versagen beim Digitalen Dialog

97 Prozent der E-Mails nicht rechtskonform, nur 14 Prozent begrüßen neue Kunden, jeder Zweite verschmäht die eigenen Daten Die aktuelle Studie von Absolit Consulting analysiert die E-Mail-Kommunikation der DAX-30-Unternehmen. Kunden wie Investoren werden leider noch oft enttäuscht. Wer sich Informationen digital zusenden lassen möchte, muss oft große Hürden überwinden. Eine Kurzversion gibt es unter absolit.de/DAX.

Weiterlesen

KMU-Kompetenzteam Fulda übergibt Spende an Kleine Helden e. V.

1000 Euro für Kinder-Hospiz Im Rahmen der Auftaktveranstaltung „Digitalisierte Arbeitswelt – Chancen und Risiken für KMU“ wurden die eingenommenen Eintrittsgelder vom KMU-Kompetenzteam Fulda aufgestockt und an den Verein „Kleine Helden e. V.“ gespendet.  Frau Simone Filip nahm in Vertretung für den Verein „Kleine Helden“ Kinder- und Jugendhospiz Osthessen e. V den Check entgegen und  freute sich über die Spende von 1.000,–Euro.

Weiterlesen