STI Group-Mitarbeiter laufen bei „Wings for life world run“

70.000 unterstützten Charity-Lauf für die Rückenmarksforschung

Unter dem Motto „Laufen für die, die es nicht können“ starteten am ersten Mai-Wochenende weltweit über 70.000 Menschen beim Charity-Lauf „Wings for life world run“.

Um 13 Uhr deutscher Zeit wurden die Sportler zeitgleich auf sechs Kontinenten und in 33 Ländern auf die Strecke geschickt, darunter zwei STI Group-Läufer in München und elf in Darmstadt. Insgesamt 4,2 Millionen Euro kamen aus Start- und Spendengeldern zusammen. Die Summe kommt der Wings for Life-Stiftung für Rückenmarksforschung zugute, die sich dafür einsetzt, eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden.

wing for life world runDas Besondere an diesem Lauf: die Ziellinie ist beweglich. Abhängig von der persönlichen Fitness läuft damit jeder Teilnehmer eine andere Distanz. Dreißig Minuten nach dem Start nimmt ein sogenanntes „Catcher Car“ Jagd auf die Teilnehmer auf. Das Verfolgerauto steigert dabei in festgelegten Intervallen seine Geschwindigkeit und fungiert als „fahrende Ziellinie“. Das Catcher Car ist mit einem elektronischen Sensor ausgestattet und erfasst beim Überholen der einzelnen Teilnehmer deren zurückgelegte Distanz.

Ziel war es, möglichst lange vor dem Verfolger-Auto davon zu laufen. Unter den STI Group-Läufern gelang dies Marketing Manager Matthias Jahn am besten. Er wurde erst nach über 30 km „eingefangen“. Auf die längste Distanz kam wie im Vorjahr der Äthiopier Lemawork Ketema, der nach über fünf Stunden bei Kilometer 79,9 als weltweit letzter Läufer vom Catcher Car eingeholt wurde. Angespornt durch die besondere Herausforderung haben einige STI Group-Teilnehmer in München und Darmstadt persönliche Bestzeiten erreicht, so dass sich das Team schnell einige war: „Das müssen wir nächstes Jahr wiederholen!“ 

Über die STI Group

Die STI Group bietet innovative Lösungen für einen professionellen Verpackungsprozess und eine impulsstarke Produktpräsentation am Point of Sale. Für seine Kunden leistet die STI Group damit einen signifikanten Beitrag zu deren erfolgreicher Produktvermarktung.

Die STI Group ist der Partner der Marken. In diesem Sinne überzeugt sie durch Innovationskraft und Qualität und schafft damit nachhaltig Mehrwert für ihre Kunden. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete 2013 mit rund 2.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 300 Mio. €.

Mehr als die Hälfte der weltweit erfolgreichen Konsumgüterhersteller (FMCG) sowie führende Industriegüterunternehmen und Handelskonzerne zählen zu den wichtigsten Kunden der STI Group.

Kontakt:

STI Group
Claudia Rivinius
Marketing Director
Tel.: +49 6641 81-375
Mobil: +49 172 6939902
claudia.rivinius@sti-group.com
36341 Lauterbach

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf − 3 =