Entspannen will gelernt sein. Die Möglichkeit dazu gab es für JUMO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Gesundheitstag 2016.

JUMO-Gesundheitstag 2016 im Zeichen der Entspannung

Ausgeglichen durch den Alltag

Weit mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben vor wenigen Tagen die vielfältigen Angebote des JUMO-Gesundheitstages 2016 wahrgenommen. Die diesjährige Veranstaltung stand ganz im Zeichen von Stressabbau und Entspannung.

„Unser Berufsleben ist leider oft von Anspannung bestimmt. Der Gesundheitstag soll aufzeigen, auf welchen Wegen wir in der heute hektischen Zeit zu einem Zustand der Entspannung kommen können“, erläutert Patricia Naujoks, Leiterin des Betrieblichen Gesundheitsmanagements bei JUMO.

Entspannen will gelernt sein. Die Möglichkeit dazu gab es für JUMO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Gesundheitstag 2016.
Entspannen will gelernt sein. Die Möglichkeit dazu gab es für JUMO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Gesundheitstag 2016.

Bereits einige Tage vor der eigentlichen Veranstaltung konnten sich mehr als 60 Teilnehmer bei einem Impulsvortrag auf das Thema einstimmen: Prof. Martin Konermann referierte unter dem Titel „Ausgeschlafen? – Die Rolle des Schlafes für unsere Gesundheit“.

Am Gesundheitstag selbst gab es unter anderem die Workshops „Autogenes Training“, „Stressbewältigung“ oder Ernährungsvorträge zum Thema „Gesunder Schlaf“. Auf großes Interesse stießen auch ein Stressleveltest und die Möglichkeit, an einem Kiefergelenk-Screening teilzunehmen. Das Angebot „Fit & Balance“ vereinte Elemente von Tai Chi, Qi Gong und Yoga. Ebenfalls viel Anklang fand der Kurs „Life Kinetik“, in dem sportliche Aktivitäten mit Denk- und Konzentrationsaufgaben kombiniert wurden.

Zentraler Anlauf- und Informationspunkt war wie in den Vorjahren der „Marktplatz Gesundheit“. Hier gab es an verschiedenen Infoständen nicht nur fruchtig frische Snacks, sondern auch Massagen, ein Augen-Screening, eine Liege-Diagnose oder die Möglichkeit, Gesundheitswerte wie Blutzucker und Cholesterin messen zu lassen. Für besonderen Spaß sorgte das Jonglier-Angebot, mit dem Stress abgebaut und die Konzentration gefördert werden konnte.

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 24 Tochtergesellschaften im Ausland sowie mehr als 50 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2015 bei 218 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig, Pressesprecher
36039 Fulda

Telefon: 0661 6003 238
michael.brosig@jumo.net
www.jumo.net