Fibit 2018 startet mit Gehirnforscher und Gedächtnisweltmeister

IT-Messe in Fulda am 8. Juni 2018

Alle sprechen in Deutschland von Digitalisierung der Wirtschaft und Künstlicher Intelligenz. Mit der Messe fibit setzt Fulda auch 2018 wieder ein Ausrufezeichen in Bezug auf Innovationsfähigkeit und Businesslösungen, das diese dringenden Themenbereiche beleuchtet.

Seit Jahren hat sich die Fuldaer fibit als IT-Messe im Dreiländereck Hessen, Thüringen und Bayern etabliert. Das besondere an der fibit ist, dass es nicht ausschließlich eine Messe für IT´ler ist, sondern für Geschäftsführer, Projekt- und Abteilungsleiter, die sich vor Ort potenzielle Lösungen für ihre Unternehmensaufgaben anschauen wollen und mit Technologie-, Software- und Kommunikationsunternehmen ins Gespräch kommen können.

Tijen Onaran

Das Thema Künstliche Intelligenz hatte dieses Jahr nicht nur die Kanzlerin auf der Agenda, sondern auch die Messe-Macher. Am Vorabend der fibit wird der bekannte Hirnforscher Dr. Boris Nikolai Konrad über „Künstliche Intelligenz – Bleiben wir schlauer als die Roboter“ referieren. Als ehemaliger Gedächtnisweltmeister weiß Konrad um die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns.

Moderieren wird diese Veranstaltung Valentina Siemens, die musikalische Unterhaltung bestreitet Erwin Sinatra. Anschließend besteht wieder die Möglichkeit am Buffet zu „networken“. Am darauffolgenden Morgen wird beim Businessfrühstück die Berlinerin Tijen Onaran, Gründerin der Vereinigung Global Digital Women, 90 Minuten vor Messebeginn, über Storytelling und Employer Branding – Zukunftskompetenzen für den Mittelstand sprechen.

Auf der fibit-Messe gibt es über den Tag verteilt Vorträge zur IT-Sicherheit, „Die Digitalisierungsstory 1984 bis 2030“, DSGVO, Fördermöglichkeiten, Online-Marketing/Vertrieb und vieles mehr.

Info/Termine:
Vorabend-Event/Buffet und Keynote, sowie Meet & Greet mit Dr. Konrad: 7. Juni, ab 18.30 Uhr, VEYnest Event (ehemals Academica), Daimler-Benz-Straße 5, 36037 Fulda – auf dem Campus der Hochschule Fulda, Online-Ticket: 25 Euro

Business-Ticket für Messe-Besuch, Catering und Business-Frühstück mit Tijen Onaran, inkl. Parkplatz vor der Halle 8 am 8. Juni ab 8.30 Uhr: Online-Ticket: 10 Euro, Tageskasse: 20 Euro
Fibit-Messe: am 8. Juni, 10-18 Uhr in der Halle 8 (Gebäude 52), Hochschule Fulda, Leipziger Str. 123, Fulda. Messe-Online-Ticket: 3 Euro, an der Tageskasse 5 Euro

www.fibit.de und www.facebook.com/fibit.fulda

Pressekontakt:

Peter Wolff Kommunikation
Fulda + Leipzig
Email: info@wolff-pr.de
Mobil: 0160-63 800 27


Print pageEmail page