Erfolgreiche Prüfungen für 17 JUMO-Auszubildende

Verabschiedung im Rahmen einer Feierstunde

Neun gewerbliche und acht kaufmännische Auszubildende der JUMO GmbH & Co. KG haben ihre Prüfungen erfolgreich bestanden und aus der Hand des geschäftsführenden Gesellschafters Bernhard Juchheim jetzt ihre Abschlusszeugnisse erhalten.

17 JUMO-Auszubildende wurden vom geschäftsführenden Gesellschafter Bernhard Juchheim (dritter von links) und Personalleiter Ralf Metschies (links) ins Berufsleben verabschiedet. (Foto: JUMO)
17 JUMO-Auszubildende wurden vom geschäftsführenden Gesellschafter Bernhard Juchheim (dritter von links) und Personalleiter Ralf Metschies (links) ins Berufsleben verabschiedet. (Foto: JUMO)

Als „Zukunft des Unternehmens“ bezeichnete Bernhard Juchheim die fünf jungen Frauen und 12 jungen Männer bei der Zeugnisübergabe, die Rahmen einer Feierstunde mit allen Ausbildern stattfand. Er zeigte sich erfreut über die durchweg guten Noten und hob besonders die Leistungen von Lisa Handwerk (Industriekauffrau) und Vanessa Franke (Industriemechanikerin) hervor, die beide einen Abschluss mit der Note eins erzielten.

Gleichzeitig gab der geschäftsführende Gesellschafter den Berufsanfängerinnen und -anfängern mit auf den Weg, dass zwar ihre Lehrzeit beendet sei, ihre Lernzeit aber wohl nie enden würde. „Das menschliche Wissen verdoppelt sich zur Zeit alle vier Jahre und die Geschwindigkeit nimmt weiter zu“, so Juchheim. Lebenslanges Lernen sei deshalb unabdingbar, um im Berufsleben langfristig fit zu bleiben.

Bernhard Juchheim dankte auch den Ausbildern Tamara Stauch, Dirk Löwe, Frank Decher und Thomas Plur, die die 17 jungen Männer und Frauen in den letzten dreieinhalb Jahren erfolgreich begleitet und hervorragend auf die Prüfungen vorbereitet hätten.

Folgende Auszubildende wurden von Bernhard Juchheim und Ralf Metschies, Personalleiter bei JUMO, mit Zeugnissen und Geschenken ins Berufsleben verabschiedet:

Christian Brell (Industriekaufmann), Isabell Franke (Industriekauffrau), Lisa Handwerk (Industriekauffrau), Selina Körber (Industriekauffrau), Stephan Wenzel (Industriekaufmann), Teresa Wingenfeld (Industriekauffrau), Felix Felber (Fachinformatiker Systemintegration), Lukas Rehberg (Fachinformatiker Systemintegration), Vanessa Franke (Industriemechanikerin), Marius Richter (Industriemechaniker), Lorenz Goldbach (Industriemechaniker), Timo Hansel (Industriemechaniker), Marcel Köhler (Industriemechaniker), Julian Eck (Werkzeugmechaniker), Marius Heurich (Elektroniker für Geräte und Systeme), Dominik Kreuzer (Elektroniker für Geräte und Systeme), Florian Seng (Elektroniker für Geräte und Systeme)

 

Firmeportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit rund 2.100 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 24 Tochtergesellschaften im Ausland sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2012 bei 200 Millionen Euro.

Pressekontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig
Moritz-Juchheim-Straße 1
36039 Fulda, Germany

Telefon: 0661 6003-0
E-Mail: michael.brosig@jumo.net
Internet: www.jumo.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − dreizehn =