Ausgezeichnet! RENSCH-HAUS räumt in 2016 mehrfach ab!

Gleich vier neue Traumhäuser des Holzfertighaus-Herstellers aus der Rhön wurden in diesem Jahr von Lesern und Redaktionen der Fachpresse gefeiert. 2016 war für das Holzfertighausunternehmen RENSCH-HAUS ein erfolgreiches Jahr: Im Sommer feierte man großes Jubiläum und kann nun auf stolze 140 Jahre Bauerfahrung zurückblicken. 8.800 Besucher, darunter viele ehemalige RENSCH-HAUS Bauherren, kamen zum sommerlichen Jubiläumsfest am Werksstandort in Uttrichshausen und konnten unter anderem die Live-Montage eines neuen Musterhauses innerhalb von nur sieben Stunden miterleben. Neben der langjährigen Treue ehemaliger Bauherren gibt die große Resonanz bei Bauinteressenten und Fachpresse Anlass zur Freude. 

Weiterlesen
Speeddating einmal wörtlich genommen. Als Blickfang diente ein Formel 3 Renner von Rennsport Rössler.

7. Fuldaer Innovationsabend im ITZ am 9.11.16

Geschäftsideen, Vorträge und Networking Das Regionale Standortmarketing lädt zum 7. Fuldaer Innovationsabend  in das ITZ-Fulda, Am Alten Schlachthof 4, 36037 Fulda, ein. In der „Fuldaer Höhle der Löwen“ treffen sich am Mittwoch, 09.11.2016, 18.30 Uhr, Gründer, Jungunternehmer, Berater und etablierte Unternehmer zum Networking und natürlich, um aktuelle Geschäftsideen kennen zu lernen.

Weiterlesen
Gründerbefragung des Standortmarketings

Gründerförderung 2.0

Start in FD mit Gründerbefragung und Datenbank Unter der der Überschrift „Start-in-fd“ will die Region Fulda ihre Gründerförderung auf ein neues breiteres Fundament stellen. Fokussierten sich bisher die Anstrengungen auf die Vermietung von Gründerbüros im ITZ, so soll ab Ende Oktober eine neue Qualität der Gründerförderung in einem gemanagten Gründernetzwerk an den Start gehen. Dazu untersucht das Standortmarketing jetzt mit Unterstützung von Professor Stephan Golla von der Hochschule Fulda die heimische Gründerszene mit einer Online-Befragung. Darüber hinaus soll das Gründernetzwerk bis Ende Oktober in einer Datenbank abgebildet werden.

Weiterlesen
Unternehmensberaterin Tanja Ebbing wird auf der IT-Messe fibit über "Digitalisierte Arbeitswelten – Chancen und Risiken für KMUs –Herausforderungen meistern" referieren

Finanzielle Unterstützung für digitalisierungswillige KMUs

Auf der IT-Messe fibit zeigt Ebbing Unternehmens-Beratung wie sich Unternehmen Investitionen in IT-Projekte fördern lassen können Wenn es um die Digitalisierung der Wirtschaft in der Region Osthessen geht, ist die fibit das beste Forum, um sich als Unternehmer fundiert zu informieren. Doch nicht nur wegen Cloud-Lösungen, IT-Sicherheit und Apps lohnt sich der Besuch der Fuldaer Technologie- und IT-Messe am 8. Juli 2016. Auch aus finanzieller Hinsicht sollten Firmenchefs die Messe besuchen. Denn zahlreiche IT-Projekte werden vom Staat gefördert, wie Ebbing Unternehmensberatung auf der fibit zeigt.

Weiterlesen

Gründerförderung im Rahmen des Regionalen Standortmarketings

Bewerber für den Hessischen Gründerpreis gesucht Die Förderung einer Gründerkultur ist eine der wichtigsten Aufgaben der Wirtschaftsförderung. Im Rahmen eines Pressegesprächs stellte Regionalmanager Christoph Burkard Überlegungen für eine neue Qualität der Gründerförderung in der Region Fulda vor. Gleichzeitig präsentierten sich die Verantwortlichen der Gründertage Hessen, die auch in diesem Jahr den unter Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Tarek-Al Wazir stehenden Hessischen Gründerpreis vergeben. In Fulda steht ein ganzes Sponsoren- und Mentorennetzwerk bereit, um heimische Bewerber um die höchste Hessische Gründerauszeichnung zu unterstützen.

Weiterlesen

Förderprogramme: So klappt es mit der finanziellen Unterstützung

Ebbing Unternehmens- beratung gab am 14.4.16 Zeitspringern Einblicke in Welt staatlicher Gelder Förderprogramme für IT-Unternehmen: Darum ging es am 14.4.16 beim Vortrag von Tanja Ebbing im Informations-, Gründer- und Multimediazentrum (ITZ) in Fulda. Die KMU-Fördermittelberaterin® erklärte den Mitgliedern des IT-Formus Zeitsprung e. V. welche staatliche Unterstützung es für Gründer und expandierende und innovative IT-Unternehmen gibt, und wie man an die Töpfe ran kommt.

Weiterlesen

Bester Arbeitgeber: Vitanas unter den Top 10

Top Arbeitsumfeld im Senioren Centrum Fulda Galerie Was muss ein Arbeitgeber bieten, damit seine Beschäftigten jeden Morgen gern zur Arbeit gehen, sich wertgeschätzt fühlen und ihre Tätigkeit mit viel Engagement ausüben? Von Aufstiegschancen übers Betriebsklima bis zum Gehalt – das große Arbeitgeber-Ranking des Wirtschaftsmagazins Focus zeigt, welche Unternehmen in Deutschland ihren Mitarbeitern herausragende Job-Bedingungen bieten. Und nicht nur das Team des Vitanas Senioren Centrums in Fulda ist stolz, auch die ganze Unternehmensgruppe freut sich: Vitanas erreichte in der Branche ‚Gesundheit und Soziales‘ den hervorragenden 10. Platz und gehört damit zu den besten Arbeitgebern Deutschlands.

Weiterlesen