Der indische Vizekonsul Shri T. G. Ramesh (links) wurde bei einem Besuch in Fulda vom JUMO Business Development Manager Peer Hohage (rechts) über das Unternehmen und seine Produkte informiert.

Indischer Vizekonsul besucht JUMO

Großes Potenzial für Produkte „made in Fulda“ Der indische Vizekonsul für Wirtschaft und Handel Shri T. G. Ramesh hat vor einigen Tagen den JUMO-Stammsitz in Fulda besucht. Er wurde von Peer Hohage, Business Development Manager für Indien, begrüßt. Im Mittelpunkt des Treffens stand ein Austausch über die JUMO-Aktivitäten in Indien und über mögliche Wachstumschancen.

Weiterlesen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 30 Ländern konnten im Probsteihaus Petersberg zu den International Sales Meetings 2017 begrüßt werden. (Foto: Jumo)

Jumo Fulda weltweit erfolgreich

Neuer Teilnehmerrekord beim International Sales Meeting des Spezialisten für Sensor- und Automatisierungstechnik Die JUMO-Unternehmensgruppe ist weltweit erfolgreich, mehr als die Hälfte des Umsatzes wird im Ausland erwirtschaftet. Einmal pro Jahr treffen sich Mitarbeiterinnen Mitarbeiter aus den 24 Tochtergesellschaften und zahlreichen Niederlassungen in Fulda.

Weiterlesen
Tanja Ebbing bietet neben Fördermittelberatung und Existenzgründungscoaching auch Innovationsberatung an.

Ebbing Unternehmensberatung unterstützt Mittelstand bei der Forschungs- und Innovationsförderung

Sicherung von Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum mithilfe des Förderprogramms ZIM ZIM ist die Abkürzung für „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“, einem Förderprogramm des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Der technologie- und branchenoffene Ansatz soll mittelständige Unternehmen ansprechen, die innovative Produkte oder Dienstleistungen „in der Schublade“ haben und nach Partnern suchen, die ihnen helfen, Ihr Projekt zur Marktreife zu bringen. Die Unternehmensberatung Ebbing hilft bei der Antragsstellung von Einzel- und Kooperationsprojekten.

Weiterlesen
Die Kantine des Lauterbacher Werks war voll besetzt.

Familienunternehmen mit Zukunft

Jahresabschluss-Veranstaltung der STI Group Die Kantine im Lauterbacher Werk der STI Group war bis auf den letzten Platz besetzt, als sich die Mitarbeiter am Donnerstag zur traditionellen Jahresabschluss-Veranstaltung trafen. Die zukünftige Ausrichtung der Unternehmensgruppe, Erfolge im aktuellen und Pläne für das nächste Jahr waren die bestimmenden Themen des Nachmittags. Betriebsratsvorsitzende Regina Ruppel eröffnete die Betriebsversammlung und gab Einblicke in die verschiedenen Projekte, die 2016 gemeinsam von Betriebsrat, Geschäfts- und Werkleitung realisiert wurden.

Weiterlesen