Mitarbeiterbindung und Motivation – Dem demografischen Wandel mit neuen Lohnmodellen vorsorgen

Einblicke in das Unternehmen Kerbel Gebäudetechnik Herr Gerd Röder, Geschäftsführer der Firma Kerbel GmbH & Co.KG stellte am 21.03.2013 bei einem Unternehmertreffen auf der Trendmesse in Fulda sein Unternehmen sowie die Philosophie vor. Gemeinsam mit seiner Schwester Karin Röder, die für den kaufmännischen Bereich sowie das Rechnungswesen zuständig ist, leitet er das Unternehmen.

Weiterlesen

Jetzt geht´s im Handwerk „App“

Die App „Handwerkerradar“ führt Kunden direkt und schnell zum gesuchten Handwerksbetrieb Immer mehr Menschen gehen zum Einkaufen ins Netz. Das World Wide Web wird dabei nicht nur genutzt, um Produkte und Dienstleistungen zu ordern. Immer öfter läuft auch die Suche nach dem geeigneten Anbieter online. Wo ist der nächste Bäcker? Welcher Metallbauer hat Wintergärten im Angebot? Wie lang ist die Kfz-Werkstatt am Samstag geöffnet? Auch die Kunden des Handwerks informieren sich immer öfter erst einmal im Netz, bevor sie mit den Betrieben direkt in Kontakt treten. „Diesem Trend tragen wir jetzt Rechnung“, sagt Eberhard Bierschenk, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Kassel, denn

Weiterlesen

Businessplanseminar für Marktnischen am 13. April im ITZ Fulda

In dem Seminar „In Sieben Schritten zum Erfolg – der Businessplan für Marktnischen“ erfahren Gründer und Unternehmer, wie sie ihren Businessplan systematisch aufbauen Am erfolgreichsten sind laut Gründungsmonitor der KfW Existenzgründer, die Ihre Visionen realisieren. Nach 36 Monaten sind schließlich noch bis zu 83% der Entrepreneure am Markt. Das größte Risiko eines Scheiterns ist eine fehlende Strategie. Weiterhin scheitert die Realisierung von Investitionen und neuen Geschäftsideen einiger gestandener Unternehmer oft aufgrund von Finanzierungsproblemen.

Weiterlesen
Tanja Ebbing Unternehmensberatung

Prüfung der Geschäftsidee am Gründer- und Unternehmersprechtag am 27.03.13

Die Geschäftsideen von Gründern und Visionen bzw. Innovationen von gestandenen Unternehmern sind individuell und einzigartig Die Geschäftsideen von Existenzgründern und Visionen bzw. Innovation von langjährigen Unternehmen sind individuell und einzigartig.  Aus diesem Grund benötigt der künftige oder auch der gestandene Unternehmer eine Orientierung der Vorgehensweisen, Prüfung der Realisierung seiner Geschäftsidee und Aufzeigen möglicher Fördermittel.

Weiterlesen
Sylvia Franc-Kotsch

Atelier Franc mit Region Fulda auf der IHM in München

Vom 6. bis 12. März 2013 wird das Ehepaar Franc-Kotsch in München für Fulda Flagge zeigen Wenn Maßschneidermeisterin Sylvia Franc-Kotsch zur Internationalen Handwerksmesse (IHM) nach München fährt, dann hat sie nicht nur ihre eigenen Modekollektionen im Gepäck, sondern auch jede Menge Werbematerial über die Region Fulda.

Weiterlesen