Das BNI-Chapter Sturmius aus Fulda

BNI-Unternehmerteam Sturmius stärkt Region Fulda

Wenn kleine und mittelständische Unternehmen kooperieren, bleibt jeder Euro bis zu siebenmal länger in der Region

Wirtschaftsklubs sind ein wichtiger Knotenpunkt für die Region. Wenn kleine und mittelständische Unternehmen kooperieren, bleibt jeder Euro bis zu siebenmal länger in der Region. Lokaler Wareneinkauf der Unternehmen und die Kaufkraft der Mitarbeiter tragen enorm zur regionalen Wirtschaftskraft und zu kommunalen Einnahmen bei.

Die aktuell 28 Mitglieder des BNI-Unternehmerteams „Sturmius“ aus Fulda nutzen seit vielen Jahren das Marketingsystem BNI (Business Network International) und haben damit enorme Umsätze in der Region Fulda gehalten und erzeugt. Alleine 1.2 Millionen Euro Mehrumsatz durch gegenseitige Geschäftsempfehlungen wurden 2017 im Team Sturmius erwirtschaftet.

Zum jährlichen Führungswechsel im BNI-Team Sturmius Fulda übernimmt jetzt Chaperdirektor Alexander Peer, Vertriebsleiter und Experte für innovatives Büromanagement bei „Weinrich“ die Leitung der regelmäßigen Treffen. Unterstützt wird er von Rechtsanwalt Gerald Alt aus der Kanzlei „Alt, Kemmler und Kowalksi“ im Münsterfeld, Jürgen Schneider, Gesellschafter und Geschäftsführer des Opel-Autohauses „Wolfgang Fahr“ und Steffen Liefländer vom gleichnamigen Personaldienstleister aus Fulda .

„Es ist wertvoll für unsere Kunden, wenn wir die guten Dienstleitungen anderer Unternehmer aus Erfahrung weiterempfehlen. Das stärkt die eigene Kundenbindung“ hat Alexander Peer in den letzten Jahren festgestellt. Auch für die Suche nach wertvollen neuen Mitarbeitern werden die Kontakte im BNI-Unternehmerteam genutzt. „Es geht darum, auf Augenhöhe und in Handschlagqualität in der Region zusammenzuarbeiten“ fasst Peer seine Erfahrungen zusammen.

Im BNI-Unternehmerteam Sturmius sind verschiedene Branchen vertreten, vom Handwerk über Finanz-, Beratungs- und Personaldienstleistungen bis zu Optiker und Zahnarzt. Aber jeder in der Gruppe genießt Branchenexklusivität. Und jeder hält bei seinen geschäftlichen und privaten Kontakten rund um Fulda die Ohren auf, ob jemand Bedarf an einem Teammitglied hat. Dann wird eine vertrauensvolle Empfehlung ausgesprochen, ganz ohne Beigeschmack. Denn Provisionen werden nicht bezahlt. Alles geht im BNI-Team Sturmius nach dem Grundsatz „Wer gibt, gewinnt!“.

Über BNI:

BNI wurde 1985 von Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in Arcadia (USA) gegründet und ist heute mit 8.211 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen 5 Kontinenten präsent. 2017 haben 9.200 Unternehmer in Deutschland ein Geschäftsvolumen von 618 Millionen Euro erwirtschaftet. (Stand 01.01.2018).

Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen. Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen: Messbare Ergebnisse, Exklusivität der Berufssparte im Team sowie Provisionsfreiheit der Empfehlungen. BNI ist ein absolut neutrales und unabhängiges Unternehmen.

Pressekontakt:

Weinrich GmbH & Co. KG
Alexander Peer
Ronsbachstraße 32
36043 Fulda
0661-492-40