Die ISM-Tagungen sind die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform für die weltweit aktive JUMO-Unternehmensgruppe

JUMO Unternehmensgruppe trifft sich in Fulda

Teilnehmer aus aller Welt beim International Sales Meeting

Zum jährlichen International Sales Meeting kamen in den letzten Tagen bei zwei Veranstaltungen rund 370 JUMO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 29 Ländern im Probesteihaus Petersberg zusammen. Neben der Vorstellung der Produktneuheiten 2018 stand in diesem Jahr die Weiterentwicklung des Unternehmens im Mittelpunkt.

Internationale Märkte gewinnen für die JUMO-Unternehmensgruppe immer mehr an Bedeutung. „Unser Exportanteil liegt seit mehreren Jahren bei über 50 Prozent und wächst ständig. Eine optimale Vernetzung der 25 Tochtergesellschaften und mehr als 40 Niederlassungen wird deshalb immer wichtiger“, erläutert Reiner Riedl, Exportleiter bei JUMO.

Das International Sales Meeting bot deshalb erneut eine willkommene Gelegenheit zu einem umfassenden Informationsaustausch. „Für das gemeinsame, weltweite Wachstum ist es unheimlich wichtig, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur unsere neuen Produkte kennenlernen, sondern auch das globale JUMO Netzwerk stärken, indem Sie den Austausch mit den Kollegen aus anderen Ländern intensivieren“, ergänzt JUMO-Vertriebsleiter Dimitrios Charisiadis.

Neben zahlreichen Produktneuheiten stießen bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch die technischen Trainingsangebote wieder auf besonders großes Interesse. Weit über 300 Besucher des ISM nahmen das Angebot wahr, an zwei Tagen intensive Schulungen zu ausgewählten JUMO-Produkten zu erhalten.

Das Rahmenprogramm der diesjährigen ISM-Tagung bot mit einem Networking-Dinner mit einer eigenen JUMO-Club-Lounge zahlreiche Möglichkeiten, um die Kontakte und Gespräche zu vertiefen.

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit über 2.300 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 24 Tochtergesellschaften im Ausland sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2016 bei 220 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
Michael Brosig, Pressesprecher
36039 Fulda

Telefon: 0661 6003 238
michael.brosig@jumo.net
www.jumo.net


Print pageEmail page