jumo_vdi_ehrung

JUMO für 65-jährige VDI-Mitgliedschaft geehrt

Unternehmen profitiert von starkem Netzwerk

Der Verein Deutscher Ingenieure gehört mit mehr als 150.000 Mitgliedern zu den bedeutendsten Interessensvertretungen in Deutschland. Die JUMO GmbH & Co. KG ist bereits seit 65 Jahren Mitglied und wurde jetzt für diese überdurchschnittliche Zugehörigkeit geehrt.

jumo_vdi_ehrung
Olaf Schlüter, Vorsitzender des VDI Bezirksvereins Nordhessen (links) und Barbara Gronauer, Obfrau des VDI Fulda (rechts), übergeben die Urkunde für die 65-jährige VDI-Mitgliedschaft an Bernhard Juchheim (Mitte).

Übergeben wurde die Urkunde von Olaf Schlüter, Vorsitzender des VDI Bezirksvereins Nordhessen und Barbara Gronauer, Obfrau des VDI Fulda. Olaf Schlüter betonte die Bedeutung des Netzwerkgedankens auf regionaler und lokaler Ebene für den VDI. Sowohl bei der Suche nach Nachwuchsingenieuren als auch beim Austausch über aktuelle technische Entwicklungen könnten Unternehmen hier enorm profitieren.

Der geschäftsführende JUMO-Gesellschafter Bernhard Juchheim erläuterte, warum die Mitgliedschaft für JUMO so wichtig ist: „Der VDI ist ein verlässlicher Partner, wenn es darum geht, die Interessen der Wirtschaft und Wissenschaft auf politischer Ebene zu vertreten.“

JUMO profitiere darüber hinaus von der wichtigen Funktion des Vereins als drittgrößter Regelsetzer Deutschlands. „Vor allen Dingen im anspruchsvollen High-Tech-Sektor der Mess- und Regeltechnik, in dem JUMO aktiv ist, sind die VDI-Richtlinien unser täglicher und wichtiger Begleiter“, ergänzte Juchheim. Die derzeit rund 2.000 Richtlinien würden Unternehmen die Sicherheit geben, sich an einer anerkannten Regel der Technik zu orientieren und danach zu handeln.

Firmenportrait:

Die JUMO-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Fulda beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter und ist einer der führenden Hersteller auf dem Gebiet der industriellen Sensor- und Automatisierungstechnik. JUMO-Produkte kommen rund um den Globus beispielsweise in den Branchen „Heizung und Klima“, „Lebensmittel und Getränke“, „Erneuerbare Energien“ oder „Wasser und Abwasser“ zum Einsatz. Zur Unternehmensgruppe zählen fünf Niederlassungen in Deutschland, 24 Tochtergesellschaften im Ausland sowie mehr als 40 Vertretungen weltweit. Der Umsatz lag im Jahr 2014 bei 221 Millionen Euro.

Kontakt:

JUMO GmbH & Co. KG
36039 Fulda
Ansprechpartner Presse: Michael Brosig
E-Mail-Adresse: michael.brosig@jumo.net
Internet: jumo.net
Telefon: 0661 6003 238

 


Print pageEmail page

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.