STI Group für sechs POPAI D-A-CH Awards nominiert

Auszeichnungen der POS-Branche finden im April statt

Seit mehr als 50 Jahren zeichnet der Verband POPAI (Point of Purchase Advertising International) international herausragende POS-Konzepte aus. 45 Einreichungen in 13 Kategorien konkurrierten bei dem diesjährigen POPAI Award für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz um die wohl begehrteste Auszeichnung der POS-Branche. Mit sechs Nominierungen wird die STI Group auf der Preisverleihung im April das Unternehmen mit den meisten Auszeichnungen sein.

Gleich sechs Einreichungen der STI Group konnten die diesjährige Jury überzeugen.
Gleich sechs Einreichungen der STI Group konnten die diesjährige Jury überzeugen.

Damit kann die STI Group an den Erfolg der Vorjahre anschließen und mit 24 Awards seit der ersten Ausschreibung des Wettbewerbs in 2011 punkten. Nicht nur die hohe Anzahl der Auszeichnungen, sondern auch die Verteilung über nahezu alle Einreichungskategorien dokumentieren das breite Markt- und Kundenverständnis der STI Group. In diesem Jahr konnten ein Display im Steinofenoptik für Look-O-Look, ein hochveredeltes Palettendisplay für VRANKEN-POMMERY und ein Riesentrinkpäckchen für Capri-Sonne mit Licht und Soundmodul die Jury begeistern. Letzteres wurde in der Kategorie Shopper Marketing, die erstmalig bei dem Wettbewerb ausgeschrieben wurde, nominiert. Die Jury zeigte sich von der ausgezeichneten Verknüpfung aller Marketing-Maßnahmen begeistert.

Ein Platz auf dem Siegertreppchen ist auch der POS-Platzierung für das Konsolenspiel „Assassin’s Creed“ von Ubisoft sowie einer Riva-Boot-Nachbildung für Schiffsbodenparkett der Hamberger Flooring GmbH & Co. KG gewiss. In der Kategorie Innovation konnte außerdem ein flexibles Displaysystem mit integriertem Bildschirm punkten, das eine gezielte Werbebotschaft aussendet, sobald sich im Handel ein Kunde dem Display nähert. Fünf der sechs nominierten Produkte wurden im Grebenhainer Displaywerk der STI Group entwickelt und produziert, die sechste Lösung stammt aus Neutraubling.

Auch nach der Bekanntgabe der Nominierungen bleibt es spannend: Welche der vorausgewählten Produkte mit einem bronzenen, silbernen oder goldenen POPAI ausgezeichnet werden wird erst bei der Preisverleihung im April verkündet. Aleksandar Stojanovic, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der STI Group, freut sich über die zahlreichen Nominierungen: „Dass wir über so viele Jahre hinweg zu den erfolgreichsten Teilnehmern dieses Wettbewerbs gehören ist nicht nur Beweis für unsere Kreativität, sondern auch für unsere Fähigkeit, Trends zu erkennen und neue Impulse zu setzen.“

Über die STI Group

Die STI Group bietet innovative Lösungen für einen professionellen Verpackungsprozess und eine impulsstarke Produktpräsentation am Point of Sale. Für seine Kunden leistet die STI Group damit einen signifikanten Beitrag zu deren erfolgreicher Produktvermarktung.

Die STI Group ist der Partner der Marken. In diesem Sinne überzeugt sie durch Innovationskraft und Qualität und schafft damit nachhaltig Mehrwert für ihre Kunden. Die Unternehmensgruppe erwirtschaftete 2013 mit rund 2.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 300 Mio. €.

Mehr als die Hälfte der weltweit erfolgreichen Konsumgüterhersteller (FMCG) sowie führende Industriegüterunternehmen und Handelskonzerne zählen zu den wichtigsten Kunden der STI Group.

Kontakt:

STI Group
Claudia Rivinius
Marketing Director
Tel.: +49 6641 81-375
Mobil: +49 172 6939902
claudia.rivinius@sti-group.com
36341 Lauterbach


Print pageEmail page

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.